Aktuelles
Das Unternehmen
Qualität


Elektrotechnik
Sicherheitstechnik
Lichttechnik
Klimatechnik
Kommunikationstechnik
Photovoltaik


   
 
Home | Impressum | Kontakt
  logo2
Denkmalschutz
Header
 

Aktuelles

11.11.2013

Treue Mitarbeiter geehrt

An einem Freitag im November standen, zumindest für einige Stunden, bei Elektro Schäfer nicht die Kunden, sondern zwei Mitarbeiter im Mittelpunkt. Anlass waren zwei bemerkenswerte Jubiläen: Mitarbeiter und Kollege Jürgen Günther gehört seit 25 Jahren zum Team, Hans-Gerd Rütten hält dem Unternehmen seit 20 Jahren die Treue. Und da das Team um Winfried und Silke Schäfer nicht nur der gemeinsame Einsatz für Kunden verbindet, sondern auch die schöne Tradition, besondere Anlässe gemeinsam zu feiern, traf man sich mit allen Kolleginnen und Kollegen zu einer kleinen offiziellen Feierstunde, die im anschließenden „inoffiziellen“ Teil in einem schönen Restaurant fortgesetzt wurde.  

„Heute ist kein Arbeitstag wie jeder andere“, betonte Winfried Schäfer in der Feierstunde zu Ehren der Jubilare, „denn sein 20-jähriges bzw. 25-jähriges Dienstjubiläum feiert man nicht alle Tage“. Zur Ehrung der Jubilare war auch Obermeister Gerhard Böcker der Einladung zur Feierstunde gefolgt und überreichte den Jubilaren im Namen der Innung eine Urkunde und Medaillen.

Jürgen Günther kam vor 25 Jahren von der Marine. In den ersten Jahren gehörten Gebäudeinstallationen und der damals noch angebotene Hausgeräte-Kundendienst zu seinen Aufgaben. Den Wandel des seit einigen Jahren TÜV-zertifizierten Unternehmens begleitete Jürgen Günther, in dem er sich kontinuierlich weiter fortbildete bis zur Meisterqualifikation. Heute gehören anspruchsvolle Projekte zu seinem Aufgaben- und Verantwortungsbereich. Nicht nur wegen seines großen Fachwissens und seiner Erfahrung ist Jürgen Günther ein geschätzter Mitarbeiter und Kollege. Mit seiner ausgleichenden, hilfsbereiten Art trägt er entscheidend bei zum guten Klima im Unternehmen.      

Hans-Gerd Rütten kam vor zwei Jahrzehnten zum Team von Elektro Schäfer. Ebenso wie sein Kollege bildete auch er sich kontinuierlich weiter. Seine besondere Fachkompetenz in den Fachbereichen Netzwerkinstallationen, Telefonanlagen und Überwachungsanlagen wird geschätzt von Kunden und Kollegen gleichermaßen. 

„Ihre Treue trug und trägt zum Erfolg des Unternehmens bei“, so fasste Winfried Schäfer seine Dankesrede an beide Jubilare zusammen.

 

02.08.2012

Herzlich Willkommen, Philip Spremberg!

Der 1. August 2012 war ein aufregender Tag – für uns, aber sicher vor allem für unseren neuen Auszubildenden Philip Spremberg, denn er startete in seine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. 

 

Am Morgen ging es nach der Begrüßung los mit einem Rundgang durch das Unternehmen und der Vorstellung jedes Einzelnen im Team. Die Kolleginnen und Kollegen nahmen den „Nachwuchs“ dann auch gleich unter ihre Fittiche, damit er in den ersten Tagen die wichtigsten Arbeitsschritte, Zuständigkeiten und Wege kennenlernt. Selbstständigkeit wird bei uns groß geschrieben. Damit Selbstständigkeit wachsen und sich entwickeln kann, braucht es jedoch nach unserer Überzeugung eine freundliche und sorgfältige Vorbereitung. Dabei unterstützt jeder Kollege die „Neuen“ im Team. 

 

Wir freuen uns auf die vor uns liegende gemeinsame Zeit und wünschen Philip Spremberg viel Erfolg! 

 

21.03.2012

Frühlingsgrüße

Dunkel war es und Nacht.

In der Erde tief die Zwiebel schlief, die braune.

Was ist das für ein Gemunkel,

was ist das für ein Geraune?,

dachte die Zwiebel, plötzlich erwacht.

Was singen die Vögel da droben

Und jauchzen und toben?

Von Neugier gepackt,

hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht

und um sich geblickt

mit einem hübschen Tulpengesicht.

Das hat ihr der Frühling entgegengelacht.

 

Mit diesem netten Gedicht von Josef Guggenmoos senden wir Ihnen, liebe

Kunden und Besucher unserer Internetseite, fröhliche Frühlingsgrüße.

Ihr Elektro Schäfer-Team

 

04.02.2012
 
im Februar absolvierten unsere Auszubildenden
 
Jens Ingenhaag und Phillip Ulrich
 
nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit erfolgreich ihre Gesellenprüfung.
 
Wir gratulieren herzlich.

 

26.08.2011

Wertvoll an einem Unternehmen sind die Menschen, die dafür arbeiten, und der Geist, in dem sie es tun.

Heinrich Nordhoff (1899-1968), dt. Topmanager, Vorstandsvorsitzender VW

 

Für unseren Mitarbeiter Bernd Ulrich rückt der wohlverdiente Ruhestand näher.

Nach einem langen, engagierten Arbeitsleben gönnen wir ihm den vor ihm liegenden Ruhestand. Als Kollegen und Fachkraft werden wir ihn vermissen.

Immer freundlich, mit Ruhe und Besonnenheit, so ging Bernd Ulrich an jede Aufgabe heran – ob es um einen Kundendiensteinsatz ging oder die passende Lösung für einen kniffeligen Kundenwunsch. Sein Fachwissen, seine Erfahrung, seine zügige und effiziente Arbeitsweise haben nicht nur wir, sondern auch Sie als Kunden sehr geschätzt.

Die gute Nachricht für Bernd Ulrich: er hat in Zukunft viel Zeit, seine Reisepläne in die Tat umzusetzen und darauf freut er sich schon.

Die gute Nachricht für uns und Sie als Kunden: Für einige Stunden bleibt er uns trotz Ruhestand erhalten.

Wir wünschen Bernd Ulrich, dass er seinen neuen Lebensabschnitt aus vollen Zügen genießt und freuen uns, dass die menschlich und fachlich so gute Zusammenarbeit nicht abrupt endet und wir auch zukünftig Aufgaben unserer Kunden gemeinsam lösen werden.  

Freundliche Grüße

 

26.08.2011

Die neuen Azubis sind an Bord

Seit dem 01.08.2011 sind unsere neuen Auszubildenden Tim Leuken und Kai Roosen an Bord und starten in ihre Ausbildung zum Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik. Für sie ist das ein spannender Abschnitt mit vielen neuen Herausforderungen und Erkenntnissen, für uns ist es eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Nach der Begrüßung durch Winfried Schäfer ging es los. Sie bekamen einen Ausblick auf das, was sie in den kommenden 3 ½ Jahren erwartet: eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Neben dem Erwerb fundierter Fachkenntnisse legen wir auch viel Wert auf  Selbstständigkeit, Engagement und nicht zuletzt einen guten Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen.

Es kann losgehen: Wir freuen uns auf die vor uns liegende gemeinsame Zeit und wünschen Tim Leuken und Kai Roosen viel Erfolg!

 

16.06.2011
Regierung verzichtet auf Kürzung der Solarförderung

Heute wurde bekannt, dass die Bundesregierung auf die für Juli vorgesehene Kürzung der Solarförderung verzichtet. "Es wird keine Absenkung der Vergütung geben" sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im Umweltministerium, Katherina Reiche, der "Financial Times Deutschland".

Im vergangenen Jahr hatte sich die Bundesregierung entschlossen, bei der Solarförderung auf die Bremse zu steigen. Sie sollte in mehreren Schritten herunter gefahren werden. Bis zu 15 Prozent sollten die Kürzungen in diesem Jahr betragen.

2010 wurden auf den Dächern des Landes so viele Anlagen installiert wie noch nie. Dabei spielte wohl nicht nur das wachsende Umweltbewusstsein eine Rolle. Wer sich für eine Solaranlage entscheidet, kann sich auch über eine spürbare Subventionierung in Form eines garantierten
Abnahmepreises für seinen Solarstrom freuen. Diese Subventionierung bleibt nun vorerst bei 28,74 Cent je kWh für Photovoltaik-Anlagen bis 30 KW Leistung.

home
 
 
© 2018 Elektro Schäfer
link-shop Home